Chrys Punzengruber

Chrys Punzengruber - Suppe in L.A.

Suppe in L.A.

Chrys Punzengruber
SUPPE IN L.A. / Roman
ca. 154 Seiten, Softcover
2. Auflage
Euro 14,00 / CHF 16,00
ISBN 978-3950197631

Buch per E-Mail bestellen
Leseprobe: online lesen
Leseprobe als PDF

Wo sind wir wirklich, wenn wir wo sind? Sind wir in L. A., wenn unser Körper dort anwesend ist? Oder sind wir gleichzeitig auch an all den anderen Orten, die wir jemals betreten haben? Wo sind wir, wenn wir lieben, träumen, reisen? Punzengruber nimmt uns mit auf einen Trip nach Kalifornien. Er berichtet schonungslos und ohne falsche Scham von seinen Begierden, Wünschen und Träumen; von den Frauen die er begehrt, über Sex und Einsamkeit. Er philosophiert über die letzten Dinge in einer Schlange am Flughafen, schläft in schäbigen Motels, zieht sich Pornofilme rein, reist durch den Westen, trifft Leute, und vor allem: er schreibt darüber.

Punzengruber ist mit «Suppe in L. A.» ein dichtes, flirrendes und wahres Buch gelungen. Während die äußere Handlung – eine Reise in den Westen der USA – langsam und gleichmäßig vonstatten geht, findet die eigentliche Action, wie in der Wirklichkeit auch, im Kopf des Protagonisten statt. Und natürlich: Da ist alles möglich.
Außerdem hat es Punzengruber – wie als Dreingabe – auch noch geschafft, eine schöne, ungeschminkte und zärtlich-sexuelle Liebesgeschichte zu erzählen; eine Liebesgeschichte, die endet, wie wirkliche Liebesgeschichten eben enden...

Chrys Punzengruber, geboren in Wien, lebt als Performer, Experimentalfilmer, Rockbandbassist und Autor ebenda. Er unterrichtet Kreativität und praktiziert Zen-Meditation und Chi Gung. «Suppe in L.A.» ist seine erste Buchveröffentlichung.