Benedikt Maria Kramer

Benedikt Maria Kramer

Benedikt Maria Kramer, *1979 in Dachau, aufgewachsen in Augsburg. Studiert nach einer Ausbildung zum Steinmetz Medienkunst an der HfG in Karlsruhe. Zwischen 2002 und 2007 Regie bei Kurz- und Langfilmen. Einige Auszeichnungen und Nominierungen. Ab 2008 ist nichts mehr wie es war und Kramer widmet sich ganz dem Schreiben. 2010 Gründung des Literaturmagazins Superbastard, das von Anfang an im Maro-Verlag gedruckt und ab 2013 vom Songdog-Verlag verlegt wird. 2016 Veröffentlichung des Lyrikbands Glücklichsein ist was für Anfänger und des Wortgefechts Der Mann im gelben Kleid, ein Dialog in Gedichtform zwischen Kramer und der Zürcher Autorin Susann Klossek. Zuletzt erschien in der Reihe Verstreute Gedichte im gONZo-Verlag das Heft In der Nachbarschaft. Vertonung vieler Texte durch die Band Rabenbad, deren Sänger er ist. Kramer arbeitet als Autor, Musiker und Barmann in Augsburg.

Neuerscheinung Herbst 2018

Würdest du die Cops rufen, wenn ich in deiner Einfahrt mein Portemonnaie verbrenne?

Poetry

111 Seiten / Softcover 12 x 20,5
ISBN 978-3-9504675-1-2
Euro 15.– / CHF 20.–

Buch per Email bestellen - Versandkostenfrei
Leseprobe

Glücklichsein ist was für Anfänger

Glücklichsein ist was für Anfänger

Poetry
74 Seiten / Softcover 12 x 20,5
ISBN 978-3-9504224-0-5
Euro 12.– / CHF 15.–

Versandkostenfrei in Österreich, übriges Europa Euro 3.-


Leseprobe: online lesen

„Kramer hat den Drive zur Wahrheit, er steigt furchtlos in den Keller der Selbsterkenntnis, und kommt mit einer Kiste prächtiger und heiterer Einsichten hoch.“